merXu

Abbrechen

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER "KOSTENLOSEN VERSAND" FÜR DIE REGISTRIERTEN BENUTZER DER MERXU-SHOPPING-PLATTFORM



 

§ 1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

 

  1. Der Zweck der Gratislieferung-Aktion (im Folgenden als „Aktion“ bezeichnet) für die Nutzer der merXu-Shopping-Plattform www.merxu.com besteht darin, die merXu-Plattform für den Kauf und Verkauf von Produkten bei ihren Nutzern und Markteinheiten (im Folgenden als „Plattform“ bezeichnet) zu befördern.
  2. Der Veranstalter der Aktion ist merXu sp. z o.o. mit Sitz in Poznań (61-803), ul. Kraszewskiego 4/8, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, geführt vom Amtsgericht Poznań - Nowe Miasto i Wilda in Poznań, VIII. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters, unter der KRS-Nummer: 0000835832, NIP [Steueridentifikationsnummer]: 7792514527, mit einem Stammkapital in Höhe von 1.500.000 PLN (im Folgenden "Veranstalter" genannt).
  3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Teilnahmebedingungen an der organisierten Werbeaktion fest und enthalten die entsprechenden Verhaltensregeln, die der Werbeaktion Teilnehmer zum Zeitpunkt der Teilnahme an der Werbeaktion akzeptiert.
  4. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ bezeichnet) unterliegen den in Polen allgemein geltenden Gesetzen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für Plattform Benutzer in elektronischer Form auf der Website www.merxu.com verfügbar. 
  5. Die Aktion wird vom Veranstalter als öffentliches Versprechen im Sinne der Artikel 919-921 des Bürgerlichen Gesetzbuches durchgeführt. Der Veranstalter ist das Unternehmen, das die Prämie im Sinne von Artikel 919 des Bürgerlichen Gesetzbuches zu den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Bedingungen verspricht. 
  6. Die Aktion gilt für den Kauf von Produkten, die auf der merXu-Plattform für einen definierten Mindestbetrag verkauft werden, während des Zeitraums vom 1 Februar 2024 bis der Pool des Geldbonus in der Aktion erschöpft ist, spätestens jedoch bis zum 29. Februar 2024 (nachfolgend „Aktionszeitraum“ genannt). Der Veranstalter der Aktion kann beschließen, den Aktionszeitraum zu verlängern.
  7. Die Aktion wird über die Website der merXu-Shopping-Plattform durchgeführt: www.merxu.com und gilt für über die Plattform getätigte Aktionskäufe in allen EU Ländern. Für die Zwecke der Werbeaktion ist das Datum des Kaufs der Werbeaktion, das auf dem Kaufbeleg angegebene Verkaufsdatum. Ein Kaufbeleg für die Zwecke der Promotion ist: eine Rechnung und eine Rechnung mit Mehrwertsteuer (nachfolgend «Einkaufsbeleg»).
  8. Die Aktion „Kostenlose Lieferung“ kann nicht mit anderen Aktionen des Veranstalters kombiniert werden.

 

 

§ 2. PROMOTION-TEILNEHMER, TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND KOSTENLOSER VERSAND - GELDBONUS

1. Die Aktion richtet sich an die vor und während des Aktionszeitraums auf der merXu Shopping-Plattform registrierten Nutzer der merXu-Shopping-Plattform (nachfolgend „Teilnehmer“ genannt). 

2. Die Teilnahme an der Aktion ist freiwillig. 

3. Der Aktionsteilnehmer kann weder Angestellter noch Vertragspartner des Veranstalters sein, weder gegenwärtig noch früher.

3.1 Als Arbeitnehmer gilt eine Person, die aufgrund eines Arbeitsvertrags, eines Mandatsvertrags oder eines bestimmten Arbeitsvertrags beschäftigt ist, während der Vertragspartner eine aufgrund eines anderen Rechtstitels, einschließlich eines zivilrechtlichen Vertrages, beschäftigte Person ist, der sich auf der Plattform im eigenen Namen und im eigenen Namen registriert hat und deren Nutzer geworden ist.

4. Voraussetzung für die Teilnahme an der Werbeaktion ist, dass der Teilnehmer einen internationalen Einkauf von Produkten tätigt, die über die merXu-Plattform auf einem aktiven (zum Zeitpunkt des Beginns des Werbeeinkaufs) Angebot verkauft werden, das mindestens einer der Produktkategorien auf der Plattform entspricht, während des Aktionszeitraums, wobei der Mindestwert des internationalen Einkaufs mindestens EUR 200 netto bzw. PLN 900 (neunhundert) netto bzw. CZK 5.000 (fünftausend) netto bzw. HUF 75.000 (fünfundsiebzigtausend) netto bzw. RON 1.000 (eintausend) netto beträgt, in einer einzigen Transaktion (im Folgenden als "Aktionskauf" bezeichnet).

5. Während dem Aktionszeitraum erhält der Teilnehmer für jeden Aktions-Einkauf:

5.1 Erstattung der Lieferkosten (nachfolgend „Geldbonus versandkostenfrei“ oder “Geldbonus” genannt) nach Eingabe des Aktions Einkaufs in Form eines Geldbonus (in Form einer Gutschrift) auf das vom Teilnehmer angegebene und von merXu verifizierte Firmenbankkonto (unter mein Konto > Firmenprofil).

5.2 Das Recht, die Verpflichtung zur Zahlung der vom Verkäufer auf MerXu ausgestellten Rechnung oder Mehrwertsteuerrechnung in dem Teil zu übertragen, der dem Wert der Transportleistung entspricht.

6. Die Erstattung der Lieferkosten erfolgt bis zu einem Betrag von: 700 PLN (siebenhundert) oder 150 EUR (einhundertfünfzig) oder 3 750 CZK (dreitausendsiebenhundertfünfzig) oder 60 000 HUF (sechzigtausend) oder 700 RON (siebenhundert) im Falle eines internationalen Aktionskaufs (Transaktion, bei der die Lieferung in ein anderes Land als das Versendungsland der gekauften Ware(n) erfolgt);

6.1. Der Gesamtbetrag des Geldbonus in einem Kalendermonat darf  150 EUR (einhundetfünfzig) bzw. 700 PLN (siebenhundert) bzw. 3750 CZK (dreitausendsiebenhundertfünfzig) bzw. HUF 60 000 (sechzigtausend), bzw. RON 700 (siebenhundert) nicht übersteigen. 

7. Der Pool für den “Kostenloser Versand”- Geldbonus in der Aktion beträgt 135.000,00 PLN (einhundertfünfunddreißigtausend). Der Veranstalter kann beschließen, den Pool des Geldbonus in der Aktion zu erhöhen.

8. Wenn der Teilnehmer vom Aktionskauf gemäß den zwingenden gesetzlichen Bestimmungen zurücktritt, die einen solchen Rücktritt durch den Käufer ohne Angabe von Gründen ermöglichen, hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf den Erhalt des kostenlosen Geldbonus. Ein Teilnehmer, der entgegen der vorstehenden Bestimmung einen Geldbonus versandkostenfrei erhalten hat, hat diesen innerhalb von 3 Tagen nach Abgabe einer Erklärung über den Rücktritt vom Aktionskaufvertrag auf das Bankkonto zurückzusenden, von dem er den Geldbonus erhalten hat.

9. Die oben stehende Beschränkung gilt jedoch nicht, wenn das Aktionsprodukt in Ausübung des Rechts des Käufers zum Rücktritt vom Vertrag nach den allgemein geltenden Gesetzen wegen eines Mangels des Produkts zurückgegeben wird.

10. Um an der Aktion teilzunehmen und den Geldbonus zu erhalten, muss der Aktionsteilnehmer einen Kauf im Rahmen der Aktion registrieren, indem er einen entsprechenden Kaufbeleg auf der merxu-Plattform in dem Bereich (Bestellseite) hochlädt, in dem der jeweilige Kauf im Rahmen der Aktion getätigt wurde (nachfolgend "Registrierung" genannt).

10.1 Auf Verlangen des Veranstalters hat der Aktionsteilnehmer zur Bestätigung der Transaktion auch Transportdokumente (einschließlich CMR / AWB für innergemeinschaftliche Warenlieferungen) vorzulegen.

11. Transaktionen zwischen verbundenen Unternehmen (einschließlich Kapital oder persönlichem Eigentum), Transaktionen mit einem anderen Zweck als der tatsächlichen Übertragung des Eigentums an den Waren und Transaktionen, die gegen die Grundsätze des gemeinschaftlichen Lebens und der guten Sitten verstoßen, sind nicht berechtigt, einen Barbonus der kostenlosen Lieferung zu erhalten Lieferaktion.

11.1. Unter verbundenem Unternehmen verstehen wir: Muttergesellschaft, ein bedeutender Investor, Tochtergesellschaften, Co-Tochtergesellschaften, verbundene Parteien, Anteilseigner einer Co-Tochtergesellschaft und Parteien, die unter gemeinsamer Kontrolle mit dem Unternehmen stehen (Artikel 3(1)(43) des polnischen Rechnungslegungsgesetz)

12. In dem Eintrag (an kontakt@merxu.com gesendet) muss der Teilnehmer Folgendes angeben: 

a) die Daten des Teilnehmers, einschließlich der Adressdaten, Steueridentifikationsnummer oder Eintragsnummer im zuständigen Register;

b) die Bankkontonummer des teilnehmenden Unternehmens, auf die der Geldbonus überwiesen wird, die mit der Bankkontonummer identisch ist, die auf seinem Konto auf der merXu-Plattform in der Registerkarte Mein Konto – Einstellungen - Firmenprofil angegeben ist;

c) Informationen zum Aktionskauf, einschließlich: Kaufdatum, vollständiger Firmenname des Verkäufers, von dem der Kauf getätigt wurde, Nummer des Verkaufsdokuments,

d) ein lesbarer Scan oder ein Foto des Verkaufsdokuments bezüglich des eingegebenen Aktionskaufs.

13. Teilnahmen an der Aktion werden während des Aktionszeitraums akzeptiert, spätestens vier Wochen ab dem auf der Kaufrechnung angegebenen Datum des Aktionskaufs bis der Pool an kostenlosen Geldbonus-Lieferungen erschöpft t ist. Es ist nicht möglich, nach diesem Zeitraum einen Aktionskauf abzuschließen und einen Geldbonus zu erhalten.

14. Die im Beitrag angegebenen Daten müssen mit den Daten in den beigefügten Dokumenten übereinstimmen.

15. Unmittelbar nach Eingang der Einsendung beim Veranstalter wird eine Eingangsbestätigung der Einsendung an die in der Einsendung angegebene E-Mail-Adresse des Teilnehmers versandt. Diese Bestätigung ist technischer Natur und begründet keinen Anspruch auf den kostenlosen Geldbonusversand.

16. Einsendungen, die gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingehen, einschließlich unvollständiger Einsendungen und solche, die nicht die erforderlichen Anhänge enthalten, werden vom Veranstalter nicht berücksichtigt und begründen nicht den Erhalt eines kostenlosen Geldbonus im Rahmen der Aktion.

17. Alle relevanten Geldbeträge im Zusammenhang mit der Aktion (z. B. Limits, Mindestkaufpreis, Bonus usw.) von Teilnehmern, die in anderen EU-Ländern als Tschechien, Polen, Rumänien und Ungarn registriert sind, werden in EUR umgerechnet und berechnet. Der gemäß den obigen Regeln berechnete Wert des Bonus wird auf zwei Dezimalstellen gerundet.

 

 

§ 3. Regeln für die Vergabe und Einlösung des Geldbonus KOSTENLOSE LIEFERUNG IN DER PROMOTION

 

  1. Der Teilnehmer hat Anspruch auf die kostenlose Lieferung des Geldbonus, sofern er die Eingabe des Aktionskaufs korrekt vorgenommen hat und der Pool des Geldbonus in der Aktion nicht erschöpft ist.
  2. Der Geldbonus wird den Teilnehmern in der Reihenfolge der korrekten Teilnahme an der Aktion gutgeschrieben.
  3. Wenn der Pool der kostenlosen Geldbonus-Lieferung in der Aktion erschöpft ist, wird keine kostenlose Geldbonus-Lieferung gewährt. In diesem Fall werden keine weiteren Einsendungen akzeptiert.
  4. Eine Einsendung eines Aktionskaufs wird vom Veranstalter innerhalb von 30 (dreißig) Tagen ab dem Tag, an dem der Veranstalter die Einsendung erhalten hat, auf Übereinstimmung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen überprüft.Für den Fall, dass ein Beitrag oder ein Aktionskauf zu einem späteren Zeitpunkt nicht den Allgemeinen Geschäftsbedingungen entspricht, behält sich der Veranstalter das Recht vor, eine Rückerstattung des Betrags entsprechend dem kostenlosen Geldbonus zu verlangen.
  5. Informationen darüber, ob die kostenlose Lieferung des Geldbonus gewährt wurde oder nicht, werden an die im Beitrag angegebene E-Mail-Adresse gesendet.
  6. Im Falle von Ungenauigkeiten in der Einsendung, die darin bestehen, dass das beigefügte Dokument unleserlich ist, kann der Veranstalter den Teilnehmer auffordern, die Einsendung innerhalb von mindestens 7 (sieben) Tagen durch Übersendung eines lesbaren Anhangs zu vervollständigen, andernfalls wird die Einsendung als falsch erachtet und der kostenlose Geldbonus wird nicht gewährt.
  7. Bei Zweifeln an der Richtigkeit der Einsendung, einschließlich des Rechts zur Nutzung der Aktion, kann sich der Veranstalter innerhalb der für die Überprüfung der Einsendung gesetzten Frist an die im Rahmen des Aktionskaufs verkaufende Stelle wenden um die erforderlichen Informationen zum Aktionskauf zu erhalten.
  8. In Fällen, in denen der Veranstalter eine Einsendung eines Aktionskaufs erhält, die unter Verwendung desselben bereits von einem anderen Teilnehmer eingereichten Kaufnachweises erfolgt, berücksichtigt der Veranstalter nur die erste korrekte Einsendung.
  9. Der Geldbonus Kostenlose Lieferung wird innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach positiver Bestätigung der Teilnahme am Aktionskauf durch den Veranstalter ausgezahlt.
  10. Der Geldbonus wird dem Teilnehmer per Überweisung auf sein und durch merXu verifiziertesBankkonto überwiesen, das in seinem Nutzerkonto auf der merXu-Plattform in der Registerkarte Mein Konto – Firmenprofil angegeben ist.
  11. Der Geldbonus für kostenlose Lieferung wird  in keiner anderen Form als per Überweisung auf das von merXu verifiziertem Bankkonto des Teilnehmers ausgezahlt. Der Geldbonus kostenlose Lieferung kann auch nicht gegen ein Äquivalent eingelöst werden, z.B. Gutschein, Geschenkkarte.
  12. Der Teilnehmer darf das Recht, den Geldbonus zu erhalten, nicht auf einen Dritten übertragen.
  13. Der Veranstalter teilt hiermit mit, dass zum Zeitpunkt des Starts der Aktion gemäß den steuerrechtlichen Vorschriften alle Steuerpflichten in Bezug auf die Einkommensteuer auf denGeldbonus für kostenlose Lieferung in der Verantwortung des Aktionsteilnehmers liegen.
  14. Sollte es aus Gründen, die der Teilnehmer zu vertreten hat, nicht möglich sein, den Geldbonus für den kostenlosen Versand an den Teilnehmer freizugeben, wie insbesondere bei Angabe falscher, unvollständiger oder fehlerhafter Kontaktdaten oder Kontonummer durch den Teilnehmer, so verfällt der Anspruch des Teilnehmers auf den Geldbonus für den kostenlosen Versand und steht dem Veranstalter zur Verfügung.

 

§ 4. REGELN FÜR DAS REKLAMATIONSVERFAHREN

 

  1. Alle Ansprüche können bis spätestens 31. März 2024 beim Veranstalter geltend gemacht werden. 
  2. Die Reklamationen sind per E-Mail an die Adresse: kontakt@merxu.com mit dem E-Mail-Titel: „Reklamation“ zu senden. Die Reklamation muss enthalten: Vor- und Nachname, Firmenname, genaue Anschrift des Teilnehmers, E-Mail-Adresse sowie Angabe des Reklamationsgrundes und des konkreten Verhaltens des Veranstalters.
  3. Reklamationen werden innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum ihres Eingangs bearbeitet.
  4. Über den Ausgang des Reklamationsverfahrens wird der Teilnehmer gegebenenfalls per Post informiert. Die Entscheidung wird dem Anspruchsteller innerhalb von 7 Tagen nach Bearbeitung des Anspruchs schriftlich per Einschreiben an die im Anspruch angegebene Anschrift mitgeteilt. Der Veranstalter kann die Entscheidung auch per E-Mail mitteilen.
  5. Das Reklamationsverfahren ist freiwillig und schließt das Recht des Teilnehmers nicht aus, Ansprüche unabhängig vom Reklamationsverfahren gerichtlich geltend zu machen.

 

 

§ 5. VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

1. Im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bezeichnet die DSGVO die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und über die freier Datenverkehr und Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.

2. Der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten der Aktionsteilnehmer ist der Veranstalter, der kontaktiert werden kann:

2.1 schriftlich an die in § 1 Abs. 2 genannte Anschrift oder

2.2 per E-Mail anpomoc@merxu.com.

3. Personenbezogene Daten des Teilnehmers werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

3.1 Durchführung der Aktion, was insbesondere die Annahme einer Einsendung, die Durchführung der Überprüfung der Einsendungen, die Gewährung und Übertragung des kostenlosen Geldbonus umfasst – sie basiert auf dem berechtigten Interesse des Verantwortlichen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO). ),

3.2 Bearbeitung von Ansprüchen – aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen, die dem Verantwortlichen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO auferlegt wurden;

3.3 Durchführung der Aktionsauswertung einschließlich statistischer Auswertungen – die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, d. h. das berechtigte Interesse des Verantwortlichen.

4. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch ohne dies wird die Teilnahme an der Werbeaktion und die Gewährung des Geldbonus Kostenlose Lieferung nicht möglich. Die Daten, die zur Verifizierung des Beitrags erforderlich sind, können auch von einer Partei stammen, die am Aktionskauf beteiligt ist, und von anderen Unternehmen aus der Gruppe des Veranstalters.

5. Der Veranstalter speichert die personenbezogenen Daten des Teilnehmers für den Zeitraum, der zur Erfüllung aller Verpflichtungen aus den Teilnahmebedingungen erforderlich ist, und nach der Aktion werden die personenbezogenen Daten für die Dauer der Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Aktion gespeichert sie werden unverzüglich gelöscht.

6. Personenbezogene Daten des Teilnehmers können an Unternehmen weitergegeben werden, an die der Veranstalter die Durchführung von Aktivitäten im Rahmen der Organisation der Werbeaktion auf der Grundlage eines Vertrages zur Verarbeitung personenbezogener Daten vergibt, insbesondere an Unternehmen, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Übertragung von Geldbonus kostenlos Lieferung oder IT, Buchhaltung oder Rechtsdienstleistungen erbringen.

7. Der Teilnehmer hat:

7.1 das Recht auf Auskunft über personenbezogene Daten gemäß Artikel 15 der DSGVO;

7.2 das Recht, die Berichtigung personenbezogener Daten gemäß Artikel 16 der DSGVO zu verlangen;

7.3 das Recht, die Löschung personenbezogener Daten gemäß Artikel 17 der DSGVO zu verlangen;

7.4 das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO.

8. Der Teilnehmer hat zudem das Recht, der Datenverarbeitung zu dem in Ziffer 3 Buchstabe c genannten Zweck zu widersprechen. oben im Sinne von Artikel 21 der DSGVO.

9. Wenn der Teilnehmer der Ansicht ist, dass seine personenbezogenen Daten während der Aktion im Widerspruch zu den gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet werden, kann er beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten Beschwerde einlegen.

 

§ 6.SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind während des Aktionszeitraums auf der Plattform-Website www.merxu.com verfügbar.
  2. Die Regeln für die Durchführung der Aktion sind ausschließlich in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt. Alle Werbe- und Werbematerialien dienen nur zu Informationszwecken.
  3. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, wenn die Notwendigkeit einer solchen Änderung aus Gründen entsteht, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, sofern diese Änderungen durch den Zweck der Aktion gerechtfertigt sind oder die erworbenen Rechte durch die Teilnehmer nicht verletzen und führen nicht zu einer Verschlechterung der Teilnahmebedingungen.
  4. Informationen über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden auf der Website der Plattform veröffentlicht.
  5. In Angelegenheiten, die hier nicht geregelt sind, gelten die einschlägigen Bestimmungen des polnischen Rechts. Das für die Behandlung von Streitigkeiten zuständige Gericht ist das für den Sitz des Veranstalters zuständige Gericht, vorbehaltlich des polnischen Rechts..
  6. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am Tag ihrer Veröffentlichung auf der Plattform-Website in Kraft.
  7. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden in polnischer, englischer, tschechischer, slowakischer, rumänischer, ungarischer und deutscher Sprache erstellt. Bei Abweichungen zwischen den Sprachversionen ist die polnische Version maßgebend.